German Open: Wettkampftag Eins

Der dritte Tag der RoboCup German Open ist fast vorbei, daher ist es nun an der Zeit die heutigen Ereignisse zu berichten.

Heute wurden die ersten Spiele in der sogenannten Round-Robin-Runde gespielt, in der jedes der vier Teams gegen jedes andere einmal antritt. Wir sind dabei zunächst um 11 Uhr gegen die Darmstadt Dribblers angetreten und haben so wieder einmal das Finalspiel des RoboCup 2009 und 2010 wiederholt. Wir haben leider mit 10:1 verloren, da wir immer noch sehr mit der Hardware zu kämpfen haben und so die meiste Zeit nur ein oder zwei Roboter auf dem Feld hatten.

Das nächste Spiel war dann gegen das iranische Team Rouyan und lief deutlich besser, wir gewannen mit 4:0. Um die ehrlich zu sein war dies auch nicht anders zu erwarten, denn das gegnerische Team hatte noch mehr Probleme als wir, sodass sie überhaupt keinen Roboter auf dem Spielfeld hatten …

 

Gegen die WF Wolves aus Wolfenbüttel gewannen wir auch mit 3:0.

Wir sind also nach dieser Round-Robin-Runde auf Platz zwei.

Aktuell arbeiten wir an den Technical Chalanges, welche morgen vormittag stattfinden werden. In den Technical Challanges messen sich die Teams in momentan noch schwer zu lösenden Problemen wie das Passspiel, der Einwurf oder gute Hindernissausweichung. In diesem Sinne zeigen diese Challanges den Weg auf, in den sich die Liga in den nächsten Jahren entwickeln kann.

Morgen nachmittag finden auch die Halbfinalspiele statt.

Comments are closed.